start

Sitzung des Ortsgemeinderates Kollig

Am Mittwoch, 13.09.2017, findet um 19:00 Uhr im Gasthaus „Gilles“ in Kollig eine Sitzung des Ortsgemeinderates Kollig mit folgender Tagesordnung statt:
Öffentlicher Teil:
1) Einwohnerfragestunde
2) Vergabe der Straßenbauarbeiten für das Neubaugebiet „Am Roeser Weg“
3) Abschluss von Ablöseverträgen für die Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung im Neubaugebiet „Am Roeser Weg“
4) Vergabe eines Straßennamens für das Neubaugebiet „Am Roeser Weg“
5) Verwendung des Ertragsanteils 2015 des Armenfonds Mertloch
6) Verwendung des Ertragsanteils 2016 des Armenfonds Mertloch
7) 3. Änderung der Benutzungsordnung der Ortsgemeinde Kollig für die Hochkreuzhalle, Anpassung der Mietpreise
8) Ergänzungswahlen für den Umlegungsausschuss
9) Mitteilungen und Beantwortung von evtl. schriftlichen Anfragen
Im Anschluss an den öffentlichen Teil findet ein nicht öffentlicher Teil statt.

Kollig, 5. September 2017
Ortsgemeinde Kollig
ROBERT OLLIG
Ortsbürgermeister

Einwohnerfragestunde
Im Rahmen der Sitzung des Ortsgemeinderates Kollig am 13.09.2017 im Gasthaus „Gilles“ in Kollig findet unter Tagesordnungspunkt 1) eine Einwohnerfragestunde statt.
Die Einwohnerfragestunde soll allen Einwohnern des Gemeindegebietes die Gelegenheit geben, Fragen aus dem Bereich der örtlichen Verwaltung zu stellen sowie Anregungen und Vorschläge zu unterbreiten. Fragen sollen dem Ortsbürgermeister nach Möglichkeit drei Tage vor der Sitzung schriftlich zugeleitet werden. Fragen, Anregungen und Vorschläge sollen kurzgefasst sein und einschließlich ihrer  Begründung die Dauer von drei Minuten nicht überschreiten. Eine Beschlussfassung für die Beantwortung der Fragen oder über die inhaltliche Behandlung vorgetragener Anregungen und Vorschläge findet im Rahmen der Einwohnerfragestunde nicht statt.
Ich würde mich über eine zahlreiche Beteiligung der Einwohner freuen.

Bekanntmachung über die Unanfechtbarkeit des Umlegungsplans

Nach § 71 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBl. I S. 2414) in seiner jeweils geltenden Fassung wird bekanntgemacht, dass der Umlegungsplan für das Umlegungsgebiet ‚Am Roeser Weg‘ Gemarkung Kollig am 9. August 2017 unanfechtbar geworden ist. Mit dieser Bekanntmachung wird der bisherige Rechtszustand durch den im Umlegungsplan vorgesehenen neuen Rechtszustand ersetzt. Die Bekanntmachung schließt die Einweisung der neuen Eigentümer in den Besitz der zugeteilten Grundstücke ein (§ 72 BauGB). Die Geldleistungen werden mit dieser Bekanntmachung fällig. Die Verbandsgemeinde Maifeld regelt den Vollzug und wird bezüglich der Geldforderungen und -abfindungen auf die Beteiligten zukommen. Die Berichtigung des Grundbuchs und des Liegenschaftskatasters wird bei den zuständigen Behörden veranlasst.

Rechtsbehelfsbelehrung Gegen die Bekanntmachung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Die Monatsfrist beginnt zwei Wochen nach der öffentlichen Bekanntmachung. Der Widerspruch kann 1. schriftlich oder zur Niederschrift bei der Geschäftsstelle des Umlegungsausschusses der   Ortsgemeinde Kollig am Vermessungs- und Katasteramt Osteifel-Hunsrück, Am Wasser   turm 5a, 56727 Mayen, 2. durch E-Mail mit qualifizierter elektronischer Signatur nach dem Signaturgesetz an:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhoben werden. Der Bekanntmachungstext ist ebenfalls einsehbar unter https://www.maifeld.de/vg_maifeld/Aktuelles/Öffentliche Bekanntmachungen/

Mayen, 9. August 2017
Dr. Dierk Deußen,
Vorsitzendes Mitglied des Umlegungsausschusses

 

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

Die Ortsgemeinde Kollig schreibt gemeinsam mit dem Abwasserwerk Maifeld und dem Wasserversorgungs-Zweckverband Maifeld-Eifel folgende Arbeiten gemäß VOB öffentlich aus:
Erschließung Neubaugebiet Kollig „Am Roeser Weg“
Los 1: Straßenbau
Los 2: Kanalbau
Los 3: Wasserversorgung
Der vollständige Bekanntmachungstext kann bei der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld, Marktplatz 4-6, 56751 Polch, Tel. 02654/9402−305, per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über das Internet unter https://www.maifeld.de in der Rubrik Aktuelles – Ausschreibungen – abgerufen werden. Eine kostenlose Einsichtnahme in die Vergabeunterlagen im Rahmen der elektronischen
Vergabe wird Ihnen unter http://www.subreport-elvis.de/E79759917 angeboten.

Kollig, 3. August 2017
Otmar Blum,
Beigeordneter