start

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

Die Ortsgemeinde Kollig schreibt gemeinsam mit dem Abwasserwerk Maifeld und dem Wasserversorgungs-Zweckverband Maifeld-Eifel folgende Arbeiten gemäß VOB öffentlich aus:
Erschließung Neubaugebiet Kollig „Am Roeser Weg“
Los 1: Straßenbau
Los 2: Kanalbau
Los 3: Wasserversorgung
Der vollständige Bekanntmachungstext kann bei der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld, Marktplatz 4-6, 56751 Polch, Tel. 02654/9402−305, per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über das Internet unter https://www.maifeld.de in der Rubrik Aktuelles – Ausschreibungen – abgerufen werden. Eine kostenlose Einsichtnahme in die Vergabeunterlagen im Rahmen der elektronischen
Vergabe wird Ihnen unter http://www.subreport-elvis.de/E79759917 angeboten.

Kollig, 3. August 2017
Otmar Blum,
Beigeordneter

Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Kollig für das Jahr 2017 vom 12.06.2017

Der Ortsgemeinderat hat auf Grund des § 95 ff. der Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der derzeit gültigen Fassung folgende Haushaltssatzung beschlossen, die hiermit bekannt gegeben wird. Die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz erhebt mit Schreiben vom 26.05.2017 keine aufsichtsbehördlichen Bedenken.

§ 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt

Festgesetzt werden:
1. im Ergebnishaushalt 
              der Gesamtbetrag der Erträge auf                                      485.488,00 EUR
              der Gesamtbetrag der Aufwendungen auf                          522.167,00 EUR 
    Jahresfehlbedarf                                                                           -36.679,00 EUR
2. im Finanzhaushalt 
              die ordentlichen Einzahlungen auf                                      442.933,00 EUR
              die ordentlichen Auszahlungen auf                                     448.561,00 EUR   
    Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen                               -5.628,00 EUR

              die außerordentlichen Einzahlungen auf                                       0,00 EUR
              die außerordentlichen Auszahlungen auf                                      0,00 EUR
    Saldo der außerordentlichen Ein- und Auszahlungen                             0,00 EUR
             die Einzahlungen aus Investitionstätigkeit auf                     500.319,00 EUR
             die Auszahlungen aus Investitionstätigkeit auf                    500.000,00 EUR
    Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit                 319,00 EUR
             die Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf                  10.956,00 EUR
             die Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf                   5.647,00 EUR
    Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit         5.309,00 EUR

§ 2 Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite

Der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite, deren Aufnahme zur Finanzierung von Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen erforderlich ist, wird festgesetzt für
            zinslose Kredite auf                                                                        0,00 EUR
            verzinste Kredite auf                                                                      0,00 EUR
            zusammen auf                                                                                0,00 EUR

§ 3 Gesamtbetrag der vorgesehenen Ermächtigungen

Verpflichtungsermächtigungen werden nicht veranschlagt.

§ 4 Steuersätze

Die Steuersätze für die Gemeindesteuern werden für das Haushaltsjahr wie folgt festgesetzt:
  1.  Grundsteuer
              Grundsteuer A                                                                                350 v.H.
              Grundsteuer B                                                                                365 v.H.
  2. Gewerbesteuer                                                                                       365 v.H.
  3. Hundesteuer 
      Die Hundesteuer beträgt für Hunde, die inner halb des Gemeindegebietes gehalten werden: 
             für den ersten Hund                                                                      15,00 EUR
             für den zweiten Hund                                                                     30,00 EUR
             für jeden weiteren Hund                                                                 45,00 EUR

§ 5 Eigenkapital

Der Stand des Eigenkapitals zum 31.12.2015 betrug 2.347.17111 EUR. Der voraussichtliche Stand des Eigenkapitals zum 31.12.2016 beträgt 2.290.574,11 EUR und zum 31.12.2017 2.253.895,11 EUR.

§ 6 Über- und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen

Erhebliche über- und außerplanmäßige Aufwendungen oder Auszahlungen gemäß § 100 Abs. 1 Satz 2 der Gemeindeordnung liegen vor, wenn im Einzelfall 2.000,00 EUR überschritten werden.

§ 7 Wertgrenze für Investitionen

Investitionen oberhalb der Wertgrenze von 1.000,00 EUR sind einzeln darzustellen.

Kollig , 1 2.0 6.2 0 1 7
Robert Ollig , Ortsbürgermeister

Weiterlesen