kindergarten

Räume

Seit Sommer 2000 arbeiten wir nach dem Konzept der „offenen Gruppen“. Ein Grundsatz dieser Form der pädagogischen Arbeit sind Funktionsräume.

So verfügen wir über ein „Sportstudio“. In diesem Raum können die Kinder ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachgehen.

Ein Raum, die „Puppenecke“, ist eingerichtet mit verschiedenem Material für die unterschiedlichsten Rollenspiele.

Im „Bastelraum“ wird Fantasie und Feinmotorik gefördert.

Im „Wohnzimmer“ befinden sich Gesellschaftsspiele, Puzzle, Bücher und konstruktives Material.

In der Mitte unseres Gebäudes ist eine lichtdurchflutete große Halle. Sie ist durch eine halbhohe Trennmauer in den Garderobenbereich, eine Bauecke und die Essecke aufgeteilt.