vereine

Karnevalsfrauen der Frauengemeinschaft Kollig

Karnevalsfrauen on Tour

privat

Nach einigen Jahren Pause machten die Karnevalsfrauen der Frauengemeinschaft Kollig wieder einen Wanderausflug. Gewandert werden sollte von Lonnig nach Kobern-Gondorf. Doch leider hat der Wettergott nicht mitgespielt. Es regnete in Strömen! Plan B trat in Kraft: Die Frauen fuhren direkt mit dem Bus nach Kobern. Hier wurden sie von Elke Karnevalsfrauen on Tour Simonis im Bahnhof Kobern mit Snacks und einem Sektempfang überrascht. Nach diesem tollen Start besichtigten die Kolliger Frauen das schöne Kobern. Anschließend startete die zweistündige Planwagenfahrt durch die wundervollen Moselweinberge in Richtung Winningen. Natürlich ließ sich Monika Pauly ihre alljährlichen Scherze, die auf der Fahrt zur Unterhaltung beitrugen, nicht nehmen. In Winningen angekommen, wurden sie schon sehnsüchtig im Weingut Knebel zu einer zünftigen Weinprobe erwartet. Mit leckerem Essen und gutem Wein fand der Tag einen würdigen Ausklang. Gut gelaunt feierten die Karnevalsfrauen nach bekannter Manier ihren Wanderausflug.

Kulturinitiative Maifeld e.V.

Konzert mit Stephan Lung endgültig abgesagt!

Maifeld. Die Kulturinitiative Maifeld e.V. teilt mit, dass das ursprünglich für den 29. Mai in Kollig geplante Konzert „Stephan Lung singt Reinhard Mey“ wegen Erkrankung des Künstlers endgültig abgesagt werden muss. Ein Nachholtermin ist in diesem Jahr nicht mehr möglich. Bereits gekaufte Karten können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

MC Schräglage Kollig/Gering

MC 2015Unsere diesjährige Tour der Bikerfreunde führte uns ins schöne Sauerland. Die Streckenführung übernahmen Klaus und Tom mit dem Mercedes Safety Car SL 63 AMG mit 585 PS.
Die Anreise erfolgte durch den schönen Westerwald über Altenkirchen, Attendorn zum Motorradtreff Biggegrill am Biggesee. Von dort erreichten wir unser Ziel Winterberg. Hier hatte unser Präsident Mick im Hotel Waldhaus an der Bob-u. Rodelbahn die Zimmer gebucht.
Am nächsten Tag starteten wir zur großen Sauerland Rundfahrt über Plettenberg, Iserlohn und Stopp am traumhaften Möhnesee. Hier tanzte das Kolliger Männerballett " Sterbender Schwan wenn ich die Möhnen seh". Zurück im Hotel ließen wir den Abend mit Motorradfreunden aus Holland ausklingen.
Der dritte Tag führte uns über Paderborn, Bad Arolsen nach Willingen. Am letzten Tag fuhren wir über Freudenberg, Betzdorf, Hachenburg, Montabaur nach Nassau/Lahn. Von dort ging es durch das Gelbachtal nach Kollig.
Das Safety Car erhielt später noch ein Dankschreiben wegen überhöhter Geschwindigkeit in der Boxengasse.