• Startseite

Historischer Dorfkalender 2019

Seiten aus Kalender collig-kalender 2018-1_Page_1.jpeg

 

Auch für das kommende Jahr gibt die Ortsgemeinde einen historischen Kalender heraus. Neben den Veranstaltungsterminen sind auf dem DIN-A3 großen Kalender historische Bilder abgedruckt.

Interessierte können den Kalender ab dem 20.12.2018 bei mir zu einem Preis vom 13,00 € erwerben

Robert Ollig, Ortsbürgermeister

"Großreinemachen" in Kollig

Alljährlich im November treffen sich an einem Samstagmorgen viele Kolliger Bürger an der Hochkreuzhalle, um 
für ihr Dorf ehrenamtlich tätig zu werden. Jeder weiß mittlerweile, was zu tun ist. 
Die Frauen reinigen die Hochkreuzhalle und die Männer erledigen den Grünschnitt im gesamten Dorf.
Nach Abschluss der Aktion - auch das gehört dazu - kam der gesellige Teil und hierbei bestand Einigkeit "Im nächsten Jahr wieder!".
Ich danke allen fleißigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, deren Einsatz unsere intakte Dorfgemeinschaft bestätigt.

Robert Ollig
Ortsbürgermeister

Seniorenfahrt 2018

Wie in jedem Jahr, wenn sich der Sommer zu Ende neigt, gehen die Kolliger Senioren auf Einladung der Jagdgenossenschaft, der Frauengemeinschaft und der Ortsgemeinde auf Tour. 

Dieses Jahr ging es Mittags nach Lahnstein und die 63 Teilnehmer genossen in den Maximilians Brauwiesen ihr Mittagessen. Mit Elan ging nach kurzem Transfer von Braubach mit dem Rheinschiff nach Oberwesel. Die Teilnehmer hatten hierbei genügend Zeit, die herrlichen Impressionen des Mittelrheintals zu genießen. 
Letzte Station der erlebnisreichen Tour war das Günderodehaus (Filmhaus der Serie "Heimat"). Bei Kaffee und Kuchen blieb genügend Zeit sich auszutauschen oder das Umfeld zu erkunden. Auf der anschließenden Heimfahrt war man sich einig, beim nächsten Mal wieder dabei sein zu wollen. Ich danke allen Helferinnen und Helfer ohne die eine solche Fahrt nicht möglich wäre. 

Robert Ollig, Ortsbürgermeister

Verabschiedung der Gemeindearbeiter Josef Becker und Wolfgang Winter

Ortsbürgermeister Robert Ollig und der 2 Beigeordneter Otmar Blum verabschiedete unsere beiden langjährigen Gemeindearbeiter Wolfgang Winter und Josef Becker aus der aktiven Nebentätigkeit. Beide waren über 10 Jahre für die Gemeinde bzw. den Kindergartenzweckverband tätig.

Während Wolfgang Winter sich in erster Linie um die Hochkreuzhalle und den Spielplatz kümmerte, war Josef Becker für unsere Kleinsten als Hausmeister im Kindergarten "im Einsatz". 

Beiden wurde besonders dafür gedankt, dass sie stets mit Zuverlässigkeit und großem handwerklichem Geschick dafür gesorgt haben, dass unser Ortsmittelpunkt und der Kindergarten in einem gepflegten Zustand waren. Ihre Tätigkeitsfelder erstreckten sich über die Wartung der Maschinen, Mäh- und Schneidearbeiten sowie Instandhaltungsarbeiten bis hin zum Winterdienst. All das haben Wolfgang Winter und auch Josef Becker stets zur vollsten Zufriedenheit erfüllt. 

Die Ortsgemeinde wie auch der Kindergartenzweckverband Gering-Kollig-Einig bedanken sich für die vielen Jahre der gute Zusammenarbeit und wünschen beiden für die Zukunft Gesundheit und Zufriedenheit.

Verabschiedung.jpg