Kirmes 2018

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
verehrte Gäste,
 

jedes Jahr, wenn ich das Grußwort formuliere, denke ich: "Was sollst Du schreiben?"  Nicht, weil einem die Gedanken zu unserer Kirmes schwerfallen; sondern, weil es nicht einfach ist, dieses Gefühl des immer Dagewesenen auf Papier zu bringen. 
Die Kirmes gehört für mich zum Jahresablauf wie Weihnachten und Ostern. Man freut sich darauf und es ist doch leider wieder viel zu schnell vorbei. Ich bin sicher und weiß es von vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgerinnen, dass es ihnen genauso geht wie mir. 
Wenn ich heute bei der Kirmes die vielen Kinder sehe, weiß ich, dass diese Begeisterung weiterlebt und die Tradition fortbestehen wird. Dies ist für mich beruhigend. 
Ich wünsche Ihnen viel Freude und frohe gesellige Stunden. Feiern Sie Ihre Kirmes, auf dem Dorfplatz, in der örtlichen Gastronomie und vor allen Dingen im Kreise Ihrer Lieben. Nicht vergessen darf man dabei unsere kranken Mitbürger, denen ich auf diesem Weg gute Besserung wünsche.
Zeigen Sie bitte Ihre Verbundenheit zu unserem Heimatort und beflaggen Ihre Häuser.
Ihr Robert Ollig
Ortsbürgermeister
R. Ollig.jpg